Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
DO-Forum für allgemeine Themen
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Ich kann nicht mehr gehen 24 Sep 2022 20:41 #520499

  • Tosca
  • Toscas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo, an euch alle,

kennt das jemand von euch:  Wenn ich z.B. von einem Zimmer ins andere gehe, klappe ich plötzlich zusammen wie ein
schweizer Taschenmesser.  Meine Beine knicken ein und die Kraft ist weg.  Ich muss mich dann irgendwo festhalten und
den nächsten Stuhl suchen. Es ist so, als hätte ich vergessen, wie der aufrechte Gang funktioniert. Kreatininwert im August
war: 4,3.  Anfang September muss ich wieder hin.  Mir macht das alles furchtbare Angst und ich muss sagen, dass ich
mittlerweile auch keine psychische Kraft mehr habe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 24 Sep 2022 20:53 #520500

  • Christian
  • Christians Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1879
  • Dank erhalten: 520
Hi Tosca,

zuwenig Info um eine vernünftige Ferndiagnose zu stellen, aber aus Erfahrung würde ich mal auf Polyneuropathie tippen und dir raten dich vom Arzt auf Verdacht darauf untersuchen zu lassen. Lies dir doch mal im Google durch was Polyneuropathie ist, ist eine häufige Begleiterkrankung bei Niereninsuffizienz.

lg
Chris
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 24 Sep 2022 22:03 #520501

  • Anja
  • Anjas Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 844
  • Dank erhalten: 466
Hallo Tosca,

kam das plötzlich, quasi von einen Tag auf den anderen?
Ist das immer so? Wie kommst Du aktuell z.B. ins Bad? Etappenweise? Mit Abstützen oder Festhalten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 24 Sep 2022 23:34 #520502

  • MaWa
  • MaWas Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 870
  • Dank erhalten: 357
Hallo, 

vor vielen Jahren hatte ich unter der Einnahme von Torasemid immer den Eindruck, mir wollen die Beine unter dem Körper wegknicken. Ich bin aber nie umgefallen. Nachdem es abgesetzt war, waren diese Beschwerden weg. 

Viele Grüße 
MaWa 
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 25 Sep 2022 10:26 #520505

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1073
  • Dank erhalten: 769
Hi Tosca

Ich habe nach deinen früheren Beiträgen gesucht und hier von Juli 22 gefunden. Da hattest du diese Schwäche ja schon beschrieben und gehofft, dass sie mit Beginn der Nierenersatztherapie verschwinden.

- Was sagen deine Ärzte?
- Wie bereits von MaWa erwähnt, kann es eine Nebenwirkung von einem Medikament sein. Da gibt es viele. Entwässerungsmedis (schlecht eingestellt, kann es zu Dehydration führen) wie Torasemid, (zuviel) Blutdrucksenker usw. usw.
- Welche Grunderkrankung(en) hast du, also weshalb versagen deine Nieren?

Liebe Grüsse Kohana
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 25 Sep 2022 14:11 #520510

  • Flüstermann
  • Flüstermanns Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 388
  • Dank erhalten: 139
Bei mir begann es ähnlich:
- plötzlich nachgebende Beinmuskulatur
- Schwindel bis hin zu "Black-Outs" mit Stürzen
- plötzlicher Black-Out beim Aufstehen, Drehen, ebenfalls verbunden mit Stürzen

Erst mehrere Untersuchungen ergaben dann folgende Ursachen:
- nachgebende Beinmuskulatur durch D-PNP (Diabetische PolyNeuroPathie)
- Schwindel infolge 50%-iger Stenose der Halsschlagader links verbunden mit
- niedrigem Blutdruck, teilweise 65:40

das mit dem Blutdruck war falsche Behandlung, da Blutdruck vorher stark erhöht und daher durch entsprechende Tabletten behandelt. Dieser hat sich also nach unten entwickelt und das wurde nicht erkannt. Durch die weitere Einnahme der Tabletten kam es dann zu diesen tiefen Werten. Behandlung eingestellt, Blutdruck fast normal, etwas zu tief zwar, aber noch im Normalbereich (bei Beginn der Dia, nach dem Wiegen und ins Bett steigen habe ich sogar etwas erhöhten Blutdruck, nach Dia ist er etwas zu tief: Anfangs 140/80, nach 110/65).

Die D-PNP behandele ich bisher so:
- Erstbehandlung war mit Gabapentin, Proximal aber darauf sprach ich schlecht an
- also Umstieg auf Pregabalin mit Oxycodon und bei Bedarf Restex (da ich auch noch RestLessLegs habe)
- seit kurzen wirkt diese Kombi nicht mehr, Versuch mit Erstbehandlung und siehe da, funktioniert auf einmal, also Gabapentin und Proximal seitdem herrliche Ruhe, aber das Stürzen ist geblieben, erst vor zwei Tagen wieder mal hinter Rollator hingefallen

Daher bin ich außer Haus auch im Rollstuhl unterwegs, Gehen, auch hinter Rollator, funktioniert eigentlich nicht mehr!

Wenn es so bleibt -was mir der Neuro aber widersprach und ich auch denke, es ist nur ne Phase bis zur Gewöhnung dieser Tablettenkombi- bin ich happy.
Und wenn es nicht mehr wirkt, zurück zu Behandlung Nummer 2 (hoffe ich wenigstens, das das dann funzt).

Aus Erfahrung bzw. der Info des Neuropathie Forum weiß ich aber, das RLS und D-PNP nicht wirklich behandelbar sind. Läuft Schubweise ab, wobei diese auch immer stärker werden können. Zumindest bleiben sie!
Keine schöne Mitteilung, aber vielleicht finden sie (die Ärzte, welche du eigentlich zuerst fragen solltest) eine andere Ursache bei dir, kann ja auch nur eine muskuläre Geschichte sein.

lg
Flüstermann alias Harald


 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 25 Sep 2022 14:12 #520511

  • Llissy
  • Llissys Avatar
  • Offline
  • Gesperrt !!!
  • Gesperrt !!!
  • Beiträge: 358
  • Dank erhalten: 131
Liebe Tosca,
ich hatte das als ich Torasemid 50mg nehmen musste. Da hatte ich schon überlegt ob ich einen Rolator kaufe. Nach Absetzen des Medikaments war das vorbei.
Auf jeden Fall solltest du das mit deinen Ärzten besprechen.
Ich wünsche dir, dass die Ursache schnell gefunden wird und das es " harmlos" ist.
Liebe Grüße 
Llissy
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 26 Sep 2022 01:11 #520518

  • Tosca
  • Toscas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Ach, auf Torasemid wäre ich nie gekommen, aber ich muss es nehmen, sonst läuft mir die Lunge wieder voll Wasser und diese Atemnot, möchte ich nie mehr erleben müssen. Es wurde auch schon mal reduziert, aber das Wasser kam erst nicht wieder, bei einer Tagesdosis von 80mg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 26 Sep 2022 01:13 #520519

  • Tosca
  • Toscas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Die typischen: Diabetes 2 und Bluthochdruck.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 26 Sep 2022 07:29 #520520

  • Llissy
  • Llissys Avatar
  • Offline
  • Gesperrt !!!
  • Gesperrt !!!
  • Beiträge: 358
  • Dank erhalten: 131
Liebe Tosca,
das muss nicht an dem Torasemid liegen, es kann.
Es ist auch durchaus möglich, dass es mit dem Diabetes zusammenhängt.
Das müssen deine Ärzte abklären. Ich kann leider nur Vermutungen anstellen.
Es tut mir sehr leid, dass du das durchmachen musst. 
Ich wünsche dir, dass die Ursache schnell gefunden und auch behoben wird.
Liebe Grüße 
Llissy
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 01 Jan 2023 08:37 #521319

  • jan-henrik
  • jan-henriks Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 29
Kein Mensch erwartet von Dir eine Diagnose! Die werden von Ärzten gestellt, und nicht von Bubis die nie richtig im Leben standen und jetzt vom elterlichen Haus aus, das Forum spamen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 05 Jan 2023 12:59 #521354

  • pdanf
  • pdanfs Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 285
  • Dank erhalten: 127
Hallo Tosca,

ich hatte ähnliche Probleme auch schon mal. Nachdem meine bisherige 4-fach-Kombi zur Blutdrucksenkung nicht mehr ausreichte, bekam ich zusätzlich den Alphablocker "Doxazosin" verschrieben. Danach ist der Blutdruck insbesondere nach Lageänderungen so viel weit abgesackt, dass ich immer wieder Schwindelanfälle und die Beine nachgaben. Einmal bin ich sogar so schwer gestürzt und habe mir was am Fuß gezerrt, dass ich danach eine Woche humpelte. Also falls Du das Medikament in Deiner Medikation hast würde ich mal bei Deiner Ärzt*in nachfragen. Außerdem wäre es sinnvoll in solchen Fällen häufiger den Blutdruck zu messen. Vielleicht ist er ja einfach zu niedrig.

LG
pdanf
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 05 Jan 2023 15:06 #521357

  • Tosca
  • Toscas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Das Medikament nehme ich nicht, aber vier andere. Aber schon sehr lange, ich bin es gewöhnt. Ich habe immer stark schwankenden Blutdruck, von niedrig, bis hoch, wenn ich mich aufrege. Aber dieses nicht gehen können, meine ich nicht. Ich habe keine Kraft mehr mich aufzurichten. Ich habe einen noch schlechteren und schwächeren Gang als eine 95jährige Frau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 05 Jan 2023 16:11 #521358

  • pdanf
  • pdanfs Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 285
  • Dank erhalten: 127
O je, das klingt wirklich schlimm. Hat denn schon mal eine Ärztin etwas dazu gesagt? Weißt Du zufälligerweiße Deinen Hb-Wert? Ich hoffe, Du bist in nephrologischer Behandlung.

LG 
pdanf
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 05 Jan 2023 18:24 #521360

  • Llissy
  • Llissys Avatar
  • Offline
  • Gesperrt !!!
  • Gesperrt !!!
  • Beiträge: 358
  • Dank erhalten: 131
@Tosca, vielleicht verlierst du auch zu viel Eiweiß und der Muskelabbau macht diese Probleme.
Da solltest du mal auf deine Laborwerte schauen.
Das kann ich nur vermuten und Diagnosen stelle ich auch nicht.
Was sagen deine Ärzte dazu?
 
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 06 Jan 2023 06:55 #521363

  • Tosca
  • Toscas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Ich bin schon lange in nephrologischer Behandlung und werde in ein paar Tagen schon, für den Katheter operiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 06 Jan 2023 06:58 #521364

  • Tosca
  • Toscas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Ich lasse einmal im Monat, wirklich regelmäßig eine komplette Kontrolle bei meinem Nephrologen machen und was das Eiweiß angeht, weiß ich gar nicht Bescheid. Es wurde mir auch noch nichts Negatives darüber mitgeteilt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 06 Jan 2023 08:02 #521367

  • Llissy
  • Llissys Avatar
  • Offline
  • Gesperrt !!!
  • Gesperrt !!!
  • Beiträge: 358
  • Dank erhalten: 131
Liebe Tosca,
ich kann leider nur Vermutungen anstellen. Vor der Dialyse war ich auch völlig kraftlos. Kurz vor der OP hatte ich mir noch ein letztes Wannenbad gegönnt. Ich hatte wirklich große Mühe aus der Badewanne zu kommen. 
Ich hoffe, dass es dir nach ein paar Wochen Dialyse wieder deutlich besser geht.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tosca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich kann nicht mehr gehen 15 Jan 2023 10:55 #521448

  • pdanf
  • pdanfs Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 285
  • Dank erhalten: 127
War mir nicht klar, dass bei Dir der Dialysebeginn kurz bevorstand. Ich drücke Dir die Daumen, dass es mit der Dialyse besser wird. Die Symptome können ja tatsächlich von der Urämie kommen.

LG
pdanf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.