Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
DO-Forum für allgemeine Themen
  • Seite:
  • 1

THEMA:

what`s next... CAPD oder Hämodialyse ??? 05 Jan 2023 13:20 #521355

  • UdoG
  • UdoGs Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 2
Hi,´
........
Kurze Historie.
  • 06-1995 - Kampf gegen "extrem" hohen Blutdruck - bis Heute...
  • 05 -1996 - Diagnose  Glomerulonephritis  
  • 07-1998 - CAPD Beginn (Fresenius)
  • 05-2001 - Beginn Hämodialyse
  • 03-2003 - Nierentransplantation (Uniklinik Heidelberg)
  • 09-2022 - Versagen der TX Niere nach 19,5 Jahren
  • 09-2022 - Hämodialyse über Demers Katheter bis Heute
  • 09-2022 - Herzkatether Untersuchung mit unerfreulichem Ergebnis. Vermutlich muss 2023 eine neue Herzklappe her.
Also schon jede Menge Mist mitgemacht - aber trotzdem geht´s immer weiter und weiter  

Hat jemand zufällig Erfahrungen mit CAPD nach einer Transplantation?
Organ ist aktuell noch implantiert. 
Vorteil: minimale Restausscheidung...
Nachteil: Immer noch Immunsupprespiva gegen die Abstoßung schlucken.

Aber die aktuelle Baustelle ist :  what`s next... CAPD oder Hämodialyse ???
Shunt oder Katheter ???

Ganz schöne Grüße,

Udo  
Lieber in den sauren Apfel als ins Gras beißen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

what`s next... CAPD oder Hämodialyse ??? 05 Jan 2023 14:41 #521356

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1084
  • Dank erhalten: 785
Hallo UdoG
Das ist ja eine "schöne" Geschichte. Ich wünsche dir ein ruhiges Jahr 2023 und viele Lastwagen (Lastschiffe... Zeppelins...) voller Glück !
Liebe Grüsse Kohana
 
Folgende Benutzer bedankten sich: UdoG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

what`s next... CAPD oder Hämodialyse ??? 05 Jan 2023 18:52 #521361

  • Geraffel
  • Geraffels Avatar
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 16
Hallo Udo,

ich habe nach dem Transplantatversagen mit CAPD angefangen und für 6,5 Jahre gemacht. Seit kurzem musste ich auf HD umstellen da mein Bauchfell nicht mehr ausreichend filtert. Meine TX-Niere habe ich immer noch, auch wenn sie mittlerweile fast keinen Urin mehr produziert. Nach Beginn der CAPD wurden alle Immunsuppressiva langsam ausgeschlichen, bis ich nach einem halben Jahr nichts mehr genommen habe. 
Was hast Du denn noch für fragen?
Folgende Benutzer bedankten sich: UdoG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

what`s next... CAPD oder Hämodialyse ??? 06 Jan 2023 10:17 #521372

  • UdoG
  • UdoGs Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 2
Hallo Kohana,
ich danke dir für den Wunsch zu einem ruhigen Jahr 2023.
Gerne nehme ich auch das auch Glück, ob in Lastwagen oder Schiffen in jeder Menge die ich bekommen kann, an :-).
Ganz schöne Gräße,
Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

what`s next... CAPD oder Hämodialyse ??? 06 Jan 2023 10:22 #521373

  • UdoG
  • UdoGs Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 2
Hallo Geraffel,
danke schön für deine Antwort.
Gut zu lesen, dass du genau das gemacht hast, was ich jetzt entscheiden muss.
Vor allen Dingen, dass du die CAPD immerhin 6,5 Jahr machen konntest.
Zu den abgesetzten Immunsuppressiva... Hattest du irgendwelche Abstoßungsreaktionen durch das Absetzen?
Bei mir wurde die Dosis mittlerweile auch deutlich reduziert.
Ganz schöne Grüße,
Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

what`s next... CAPD oder Hämodialyse ??? 06 Jan 2023 11:10 #521375

  • Ulineu
  • Ulineus Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1627
  • Dank erhalten: 764
Hallo Udo, mein Bauchfell hatte schon vor der NTx versagt, darum war es für mich keine Frage, dass ich HD machen muss. 

Sandimmun habe ich weitergenommen, da noch die transplantierte Niere drin war. Kortison aber sollte ich absetzen. Das hatte ich die letzten Jahre wieder genommen, um eine Abstoßung in Schach zu halten. Kein Arzt, ich auch nicht, ist auf die Idee gekommen, dass die Niere dann abgestoßen wird. War auch so, nur die Ärzte wollten es nicht glauben. 

Jetzt habe ich den Salat, hohe Antikörperzahl und schlechte Chancen auf eine neue Niere. 
Pass bloß auf, dass Du Deine Niere behältst. 

Alles Gute,  Ulrike 
Folgende Benutzer bedankten sich: UdoG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

what`s next... CAPD oder Hämodialyse ??? 07 Jan 2023 11:26 #521386

  • UdoG
  • UdoGs Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 2
Hallo Ulrike,
danke für deine Antwort.
Also du hattest nachdem du Kortison abgesetzt hast eine Abstoßungsreaktion...
Ich hatte mit meinem Arzt auch über die Möglichkeit gesprochen die TX-Niere zu explantieren.
Optimalerweise in einer OP zusammen mit der Implantation des CAPD Katheters.
Eine Abstoßung sollte grundsätzlich vermieden werden.
Ok, so langsam hab ich eine Idee wie ich weiter machen möchte.

Ganz schöne Grüße,
Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

what`s next... CAPD oder Hämodialyse ??? 19 Jan 2023 17:21 #521522

  • Geraffel
  • Geraffels Avatar
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 16
Hallo Udo,
nein, glücklicherweise habe ich keine Abstossungsreaktionen davon gehabt. Ich hatte damals auch erheblich Bedenken, aber die Ärzte haben gesagt, dass die Nebenwirkungen in keinem Verhältnis zur Restfunktion/ Abstossung stehen.
Dir alles Gute bei der Entscheidung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.