Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Sleep Safe harmony ärgert ganz schön 12 Feb 2024 15:25 #524808

  • pitzel
  • pitzels Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 1
Hallo liebe PDLer,
ich habe aktuell mal wieder eine Frasge und benötige euere Erfahrungen.
Bin seit November am Cycler von Fresenius und es lief eigentlich ganz okay. dann nach 2-3 Monaten dann Probleme beim Auslauf. Ständig bis zu 44 Unterbrechungen und Alarmmeldungen. Schlaf ein Riesen Problem. Da ich weiterhinn 100% berufstätig bin auch nicht so dolle wenn du nicht schlafen kannst.
Das problem in meinem Zentrum angesprochen, das Gerät ausgetauscht weil es alles wirklich merkwürdig war. Neues Gerät keine Besserung. Wior haben auf Tidal umgestellt, 4 Einlauf Zyklen á 2300 ml gestellt und es wurde besser.
Ich war happy und alles wird gut dachte ich anfangs. Nun das nächste Problem.
Jetzt macht der Einlauf Probleme. Es zieht sich beim 2-4 Einlauf hin wie Kaugummi. Wenn es leise wäre wäre es nicht so wild aber es ist ja nunmal nicht so. Der 1. Einlaufzyklus dauert für 2300ml 8 Minuten. Jetzt stoppe ich nachts die Zeit denn ich kann ja eh nicht pennen und der Einlauf für ca. 1500ml Rest von 700-800ml) bleibt ja drin dauert bis zu 25 minuten. In dieser Phase quält sicvh die Maschine und man bekommt kein Auge zu. Warum dauert es nachts so lange mit dem Einlauf? Auch der 1. Einlazuf läuft im Liegen in 8 Minuten ab. Die Maschine ächzt und stöhnt, pumpt wie verrückt und gibt trotzdem Alarm meldungen. Druck zu hoch, Temperatur nicht korrekt usw. Wie kann denn die Temperatur mitten in der >Nacht nicht mehr passen? War doch zu Beginn alles Easy?!
Auch der Druck ist zu hoch? Kein abgeklemmter Schlauch, Kein Knick, selbst im Sitzen nervt die Maschine.
Mache ich etwas falsch. Liege so wie ich mich hinlege. Lege mir den schlauch zurecht sodass nx passieren kann und trotzdem spinnt die Maschine jetzt rum. Ich kann mir doc h nicht alle 2-3 Moante eine neue Maschine liefern/austauschen lassen. Habe schon zig Videos gemacht dass sie mir das überhaupt glauben dass ich nicht spinne.
Habe letztens im urlaub handwechsel gemacht und hatte starke Schmerzen durch das Dialysat im Bauch den ganzen Tag und die viele Bewegung. War wie extremer Muskelkater. Aber da läuft der Ein-und Auslauf ohne probleme. Nur die ersten 1-2 Wechsel da behält der Körper immer so 200-250 Ml da ich ein Schnelltransporter bin. Kommt aber alles am selben Tag bis -300ml raus.
Dazu habe ich bei einer Trinkmenge von ca.2-2,5 litern am tag eine Ausscheidzung von derselben Menge. Also eine super Restauscheidung.
Habt ihr einen rat für mich?
Vielen Dank und alles Gute für euch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.