Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Begutachtung Medizinischer Dienst - Pflegebedürftigkeit 01 Jan 2023 15:15 #521323

  • basty23
  • basty23s Avatar Autor
  • Offline
  • Noch wenige Beiträge
  • Noch wenige Beiträge
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo Zusammen,
unsere Tochter wird bald 3 Jahre alt. Seit der Geburt sind ihre Nieren stark geschädigt. Ausserdem hat sie ein Stoma. Das bedeutet, sie hat ein Loch im Bauch. Die Blase wurde dort angenäht, damit das Urin über die Baudecke rausfliessen kann.
Damals gab es eine Begutachtung vom Medizinischen Dienst. Ihr wurde die Pflegestufe 2 anerkannt. Anscheinend gibt es für Kinder unter 3 Jahren keine Pflegestufe 1.
Nun steht die Wiederbegutachtung an.
Wie bewertet eigentlich der Medizinischer Dienst eine Niereninsuffizienz bei so einem kleinen Kind. Ist ja klar, dass sie sowieso nicht alles selbstständig machen kann.
Mit welchem Pflegegrad können wir rechnen?
Das Hauptproblem ist das Essen. Sie isst sehr wenig und wir brauchen sehr sehr viel Geduld. Manchmal kann man verzweifeln.
Quer über den Bauch hat sie zusätzlich zu einer Windel noch eine Binde, damit das Urin aufgefangen wird.

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Begutachtung Medizinischer Dienst - Pflegebedürftigkeit 26 Jan 2023 14:32 #521629

  • 3fachmami
  • 3fachmamis Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 143
  • Dank erhalten: 51
Moin Basty,

ein herzliches Willkommen  hier  im Forum zum Erfahrungs - und Gedankenaustausch.

Ich denke für euch wäre das Forum : www.rehakids.de wesentlich interessanter für euch mit eurer Tochter. Eventuell kennt ihr das Forum bereits. Da findet ihr ganz viele informative Beiträge.....

Natürlich darfst du uns mit allen Deinen Fragen löchern.

Ich denke  da werden bei euch noch viele Fragen in der Zukunft auftauchen....nicht über das Thema Niereninsuffienz.

War der MDK bereits zur Begutachtung bei euch ?
Wie du sicherlich weißt begutachtet der MDK bei Kindern anders als bei Erwachsenen.

Für euch alles Gute,

3fachmami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.