Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Kalium und Phosphat 19 Jul 2020 19:22 #513958

  • lotus22
  • lotus22s Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 2
Hallo liebes Forum,

hat einer von euch vielleicht Erfahrungen, wie man als Dialysepatient abnehmen kann? Vorausgesetzt ist natürlich eine möglichst Kalium- und Phosphatarme Ernährung.

Danke im Voraus!
Folgende Benutzer bedankten sich: zero

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kalium und Phosphat 30 Jul 2020 17:53 #514067

  • jan-henrik
  • jan-henriks Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 29
Hallo,
ich verstehe deine Frage nicht. Es klingt als würdest Du demnächst an die Dialyse müssen. Wenn dem so ist, glaube ich das Du von ganz allein abnehmen wirst.
War bei mir zumindest so. Auch wenn es nur PD ist. Durch die psychische Belastung und das was Du dann sowieso nicht mehr essen darfst, wird sich dein Gewicht verlieren - meine Vermutung.

Gruss Jan
Folgende Benutzer bedankten sich: lotus22

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kalium und Phosphat 30 Jul 2020 21:27 #514068

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1084
  • Dank erhalten: 785
Hallo Lotus22

Es gab hier schon mal mindestens eine Diskussion zu diesem Thema Dialyse und Abnehmen

Mit all den Einschränkungen, die man an der Dialyse hat, ist es natürlich kompliziert. Viele gesunde Sachen darf man nicht essen. Man kann nicht einfach Wasser trinken, um das Hungergefühl zu bekämpfen. Man muss aufpassen, dass das Trockengewicht stimmt/angepasst wird, nicht dass der Kreislauf plötzlich Probleme macht.

Ich würde eine Ernährungsberatung hinzuziehen, mit Erfahrung mit Dialysepatienten. Beginnen mit 1-2 Beratungen, Unterlagen zum Nachschlagen zu Hause, Tipps und Trick, vielleicht sogar ein passendes App fürs Mobiltelefon usw. Dann eine Zeit lang versuchen, eine Routine reinzubringen. Bei Fragen und Problemen bei der Ernährungsberatung rückfragen.

Optimal ist eine Kombination aus "richtig Essen" und "mehr Bewegung". Alles langsam angehen. Möglichst in Rücksprache mit deinen Ärzten und eben einer Ernährungsberatung. Vielleicht sogar einem Fitnesscenter mit sympatischen Mitarbeitern (extrem wichtig) beitreten, etwas Krafttraining, Tipps für Übungen zu Hause erhalten, ein für deine Zwecke passendes Fitnessarmband empfehlen.

Liebe Grüsse
Kohana
Folgende Benutzer bedankten sich: lotus22

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kalium und Phosphat 30 Jul 2020 22:15 #514069

  • Christian
  • Christians Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1901
  • Dank erhalten: 524
Hungergefühl überdeckt man ganz gut, wenn man Lollis lutscht oder Kaugummi kaut. Oder beides, saure Wildkirsch-Lutscher mit Erdbeer-Kaugummi-Kern machen extrem süchtig und da brauch ich dann auch nichts mehr zu essen....(aktueller Verbrauch etwa 300 Lolli im Monat....)

Oh und Stress hilft beim Abnehmen. Wenn du den ganzen Tag gestresst bist, dann isst du sowieso nichts.
In manchen Berufskreisen nennt man das auch Fasten? :D

lg
Chris
Folgende Benutzer bedankten sich: lotus22

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kalium und Phosphat 31 Jul 2020 07:07 #514070

  • jan-henrik
  • jan-henriks Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 29
Bitte bei Kaugummis immer bedenken, das das Kauen die Verdauung in Gang setzt. Speichel fliesst und Magensäure wird abgegeben - der Magen hat ja das Signal "gleich kommt Nahrung" bekommen. Wenn keine Nahrung da ist, ist der Schleimfilm auf der Schleimhaut auf Dauer überfordert = Magengeschwür.
Gleiches gilt auch für Medikamente. Auch dabei fleisst die Magensäure.

Gruss Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kalium und Phosphat 31 Jul 2020 08:04 #514071

  • Christian
  • Christians Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1901
  • Dank erhalten: 524
Also ich hatte bisher noch keine Magengeschwüre, vielleicht kommt soetwas erst im Alter.....wobei ich schon lange keine Kaugummis runterschlucke.
Wobei deine Darstellung zu sehr vereinfacht ist, der Speichel spielt auch eine Rolle, der die Magensäure verdünnt.
Im Darm wird dann Speichel und Magensäure wieder absorbiert. Der Magen selbst ist also der Säure garnicht so stark ausgesetzt.
Anders wäre es, wenn du den Speichel ausspuckst und die Säure im Magen alleine bleibt.

Wenn ich wegen meiner vielen Tabletten Probleme mit der Magensäure bekomme, dann hilft es mir sogar einen meiner Kirschlutscher zu lutschen. Hat ja wie gesagt eine verdünnende Wirkung.
Für den Magen ist es vermutlich das selbe, als würde ich einen Fruchtsaft trinken. Speichel ist ja auch nur Körperwasser.
Mir wird im Auto als Beifahrer oft übel, vorallem wenn ich in einem Rettungsauto die Fenster abgeklebt sind und man nicht hinaus sieht....da wirken Lutscher/Kaugummi ebenfalls beruhigend auf meinen Magen.

Also nach den geschilderten Erfahrungen ist meine Wahrnehmung eine komplett andere, dass Lollis gegen Stress im Magen helfen und ihn nicht verursachen.
Hilft mir also gegen Sodbrennen und dergleichen und verursacht es nicht. Zumindest nicht bei mir. Was den Magen angeht sind wir Menschen ja sehr unterschiedlich.

lg
Chris

P.S.
Bei einem richtigen guten Lutscher brauchst du zwischendurch eine Pause, da zieht es dir den Mund zusammen wie bei einer extra sauren Zitrone und anschließend läuft dir der Mund mit Sabber voll, weil es so schön sauer ist.... :wow:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kalium und Phosphat 25 Aug 2020 12:22 #514238

  • health4everyone
  • health4everyones Avatar
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 1
Daran habe ich noch gar nicht gedacht! Werde wohl meinen Kaugummikonsum in Zukunft etwas einschränken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.