Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Lohnsteuerjahresausgleich 03 Feb 2016 16:49 #506004

  • ME
  • MEs Avatar Autor
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 258
  • Dank erhalten: 3
Hallo! Kann mir jemand sagen, was ich im Lohnsteuerjahresausgleich als Dialysepatient angeben kann? Bin seit 5 Jahren an der Dialyse, Schwerbehinderung, klar, gebe ich auch an.
Der Steuerfreibetrag durch die Schwerbehinderung löst sich immer direkt auf :-(
Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse erreiche ich nicht (Brutto!!einkommen meines Mannes zählt dazu). Das, was ich verfahre, wird über die Zuzahlung gleich wieder weggenommen.
Trotzdem finde ich, dass es mehr Kosten ausmacht, als der Steuerfreibetrag durch die Schwerbehinderung. Ich habe Zystennieren, die unendlich zu wachsen scheinen: Ich kann nicht alles anziehen, muss häufig neu kaufen und umändern, esse anders als meine Familie, also koche doppelt etc.

Zweite Frage: Zahlt die Krankenkasse mehr, wenn öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden, als PKW? Grund: Ich fahre nicht, wenn mein Mann mich fährt, sind das Doppelfahrten, die zahlt die Kasse aber nicht, die zahlen nur Einzelfahren, obwohl ich definitiv nicht fahre und keinen Führerschein habe. Lohnt sich evt. eine Jahreskarte der Öffentlichen oder zahle ich die dann auch noch zusätzlich.

OK bin gerade etwas genervt, da ich nur Arbeit und Dialyse hinkriege und mich frage, warum ich mir das überhaupt noch antue, statt auf Rente zu gehen!

Danke ME

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lohnsteuerjahresausgleich 03 Feb 2016 18:04 #506007

  • bgudschun
  • bgudschuns Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1012
  • Dank erhalten: 18
Mir fällt jetzt aus dem Stand ein:
1. Freibetrag (hast Du schon erwähnt)
2. Privatfahrten bei Behinderung (bis 300 km werden ab GdB von 80 regelmässig anerkannt
das entspricht 900,-€ Aufwand (300 km*0,3 €))
3. Fahrten zum Arzt etc. werden zusätzlich anerkannt, müssen aber nachgewiesen werden
4. notwendige Umbauten werden bei Behinderung anerkannt, da sehe ich beim durchschnittlichen
Dialysepatienten eher keinen Bedarf

Bezüglich der Fahrtkosten zur Dialyse fallen diese sicherlich unter 3. sofern die Kosten nicht komplett
durch die Krankenkasse gedeckt sind. Wie es mit öffentlichen Verkehrsmitteln aussieht, kann ich nicht
sagen, da ich Heimdialyse mache und meine Zug- und Buskosten im Urlaub selbst trage.

Schöne Grüße,

Boris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lohnsteuerjahresausgleich 03 Feb 2016 19:45 #506011

  • Papaya
  • Papayas Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 546
  • Dank erhalten: 291
Boris, da stimmt was nicht.
300Km a 0,3€ macht 90,-€ und keine 900,-.

Schöne Grüße
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lohnsteuerjahresausgleich 04 Feb 2016 09:17 #506012

  • bgudschun
  • bgudschuns Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1012
  • Dank erhalten: 18
Sorry, Du hast Recht, es fehlt eine 0, es sind 3000 km!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lohnsteuerjahresausgleich 04 Feb 2016 09:18 #506013

  • bgudschun
  • bgudschuns Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1012
  • Dank erhalten: 18
Achtung! In meinem Beitrag fehlt eine Null, es sind 3000 km die anerkannt werden!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lohnsteuerjahresausgleich 04 Feb 2016 15:39 #506018

  • SteffenG
  • SteffenGs Avatar
  • Offline
  • Noch wenige Beiträge
  • Noch wenige Beiträge
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo miteinander,
bin seit 4 Monaten auch Leidensgenosse und mache zu Hause Bauchfelldialyse. Ich habe zu diesem Zweck ein kleines Zimmerchen (10 qm) freigemacht, ausschließlich als Lager- und Behandlungsort. Kann man das evl. steuerlich geltend machen (ähnlich Arbeitszimmer)? Hat da jemand Erfahrung?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lohnsteuerjahresausgleich 05 Feb 2016 11:24 #506030

  • silvia
  • silvias Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 485
  • Dank erhalten: 3
Ich mach Heim HD, wir haben über den Steuerberater unseren Lohnsteuerjahesausgleich gemacht. Uns wurde gesagt, dass nur zusätzliche Kosten aber nicht der benötige Raum angerechnet wird. Da wir aber von der Praxis die Kosten für Wasser und Strom ersetzt bekommen haben wir keinen Anstpruch auf Erstattung. Ich denke, dass es bei CAPD genauso aussieht. Leider.
Gruß Silvia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Lohnsteuerjahresausgleich 21 Feb 2016 14:28 #506090

  • Mena
  • Menas Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 2
Hallo,
wo genau wird denn die Pauschale angesetzt?? Unter bzw. bei der außergewöhnlichen Belastung? Google sagt ja, dann kann ich es gleich vergessen... :-( vielleicht wisst ihr es besser?
Gruß
Mena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lohnsteuerjahresausgleich 23 Jul 2017 23:17 #507933

  • ESP
  • ESPs Avatar
  • Offline
  • Noch wenige Beiträge
  • Noch wenige Beiträge
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Die steuerlich beste Variante ist, wenn man noch vollzeitig arbeiten geht, dass man sich den Freibetrag von 1420 € auf der Steuerkarte eintragen lässt. Wer im unteren und mittleren Bereich verdient, kann zwar vieles angeben zum Absetzen, aber man darf den Pauschbetrag nicht vergessen. Über den kommt man nicht so einfach und somit sind die gewünschten Rückerstattungen futsch. Habe für 2016 Steuern gemacht und war bitter enttäuscht. Musste sogar noch 6 € nachzahlen in Steuerklasse 1.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.