Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Trinkmenge zu Ausscheidung 20 Mär 2022 20:42 #519062

  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Hallo an alle NierentransplantertenWie viel trinkt ihr so und wie viel scheidet ihr aus. Ich meine wenn ihr Mal einen halben Liter mehr trinkt kommt der innerhalb 24 Std raus oder pendelt dann euer Gewicht auch um diesen halben Liter und es kann sein das es ein paar Tage dauert?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 21 Mär 2022 08:48 #519063

  • schwede
  • schwedes Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 218
  • Dank erhalten: 24
Hallo Tom,

ich trinke eigentlich soviel, wie ich Durst habe. Aber auf jeden Fall über 2l am Tag.
Es sollte aber grundsätzlich immer ca. die gleiche Menge unten rauskommen, wie du ober reingeschüttet hast....

VG
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 21 Mär 2022 19:56 #519070

  • Data
  • Datas Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1911
  • Dank erhalten: 89
Mein Gewicht kann schon mal von einem zum anderen Tag um bis 2kg schwanken...

Was ich inzwischen, sehr sehr koriöses, festgestellt habe... wenn ich mal sammeln soll, scheint mein Körper den Tag vorher zu entscheiden, heute sammel ich schon mal vor... und dann kann es passieren, dass ich 2,5 Liter trinke aber 4 Liter ausscheide

Sag ich doch, gaaaaaaaanz eigenartig
Folgende Benutzer bedankten sich: nierentisch, Tom2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 21 Mär 2022 21:09 #519072

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1084
  • Dank erhalten: 785
Ich habe bei mir 2 Faktoren festgestellt, wegen denen eingenommene Flüssigkeit nicht innerhalb von 24 h wieder draussen ist - eruierbar an Gewichtszunahme, die nicht auf ein "Festessen" zurückzuführen ist.
- Hormonschwankungen - obwohl ich schon lange in der Menopause bin, schwanken bei mir immer noch die Hormone in einen ungefähr monatlichen Rhythmus, was unter anderem mit Wassereinlagerungen verbunden ist. Es kann mehrere Tage dauern, bis es dann plötzlich wieder weg ist. Jedes Mal irritierend...
- Salz bindet Wasser im Körper. Wenn ich zB eingeladen war und das Essen "gut" gesalzen war, ich nicht übermässig gegessen, aber viel Wasser getrunken habe. Dann merke ich das auch im Nachhinein am Gewicht - nicht, weil ich zuviel gegessen habe, sondern weil ich Wasser eingelagert habe, das dann plötzlich wieder weg ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 22 Mär 2022 08:42 #519073

  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Wie kommst du bei 4 Liter Ausscheidung mit den Elektrolyten wie Kalium Magnesium klar?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 22 Mär 2022 10:40 #519074

  • nierentisch
  • nierentischs Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 194
  • Dank erhalten: 35
Kenn ich..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 22 Mär 2022 11:02 #519075

  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Ich trinke immer 2: Liter am Tag, Transplantation ist noch frisch, denke da achtet man besonders auf alles.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 22 Mär 2022 22:18 #519079

  • Anja
  • Anjas Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 856
  • Dank erhalten: 477
Hallo Tom,

ich trinke mindestens 2 Liter am Tag, manchmal knapp 3, im Sommer sind es auch mal 3.5.

Wenn Du Dir überlegst, wie Flüssigkeit in den Körper kommen kann (Essen, Trinken, Infusion) und wie sie raus kommen kann (Urin , Stuhlgang, Schwitzen, Atmen, Erbrechen, Blutungen, Dialyse...), dann ist schnell klar, warum Einfuhr nicht gleich Ausfuhr sein kann.
Glaubt man der Matrazenwerbung, verlieren wir pro Nacht einen halben Liter Schweiß. Salze binden Wasser im Körper, einige Lebensmittel binden Wasser im Darm, einige Inhaltsstoffe von Lebensmitteln können diuretisch wirken. Hat man Durchfall, verliert man mehr Wasser als üblich über den Darm, das nicht durch die Nieren geht und sie nicht spülen kann.
Hat ein Transplantierter Verstopfung, nimmt er meist etwas, das Flüssigkeit im Darm bindet. Bei Wärme, Fieber oder Bewegung schwitzen wir mehr. 
Manchmal kommen dann auch mehrere Faktoren zusammen...

Fazit: Nicht fragen nur wundern. Und im Auge behalten... solange es sich immer wieder hinpendelt, sollte es passen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom2008, kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 26 Mär 2022 18:34 #519118

  • LoCo
  • LoCos Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 40
Hallo zusammen,

ich hatte nach meine Transplantion nach "Durst Gefühl" getrunken, dass ging ca. ein halbes Jahr gut, bis mein Krea. ungewünscht sich erhöhte. Ich hatte mit anderen NTX Kollegen gesprochen. Sie hatten mir empfohlen meine tägliche durchschnittliche Trinkemenge zu dokumentieren.

Mittlerweile ist alles in Ordnung und trinken regelmässig mind. 2.5 Liter am Tag und am heißen Tage trinke ich ca. 3 - 3.5 Liter. Ich habe mir morgens eine Art Routine angewöhnt. Ich stelle auf meinen Arbeitsplatz / Couchtisch die Anzahl an Flaschen die ich gerne über dem gesammten Tag & Nacht wegkippen möchte. So kann ich mich vergewissern, ob ich genügend getrunken hatte.

Manchmal muss ich eine Wasserflasche fast auf einmal trinken, wenn der Alltag zu stressig war, um meine gewünschte Trinkemenge zu erreich.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Saufen
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom2008, kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 27 Mär 2022 09:06 #519119

  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
HalloDanke für deine Antwort, ich benutze eine trink App, da mein Handy ja meistens immer am Mann ist. So komme ich jeden Tag auf meine 2 Liter, mehr soll ich noch nicht trinken laut Arzt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 31 Mär 2022 20:33 #519147

  • Data
  • Datas Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1911
  • Dank erhalten: 89
Eine Trinkapp nutze ich seit der TX im November 2019 (Nr. 3) - inzwischen schon die zweite, da die erste eingestellt wurde *grins*

Finde es sehr hilfreich, da man vor allem am WE, wenn was länger geschlafen wird, anders trinkt als an Arbeitstagen. Habe für mich auch darauf geachtet, dass die App nicht nur % Angaben macht, sondern wirklich wie viele ml getrunken und auch die Menge weiter rechnet nach Erreichen des gewünschten Tagesziels. So kann man an heißen Tagen auch bewusst mehr trinken, als normalerweise.

Btw: hab bei mir 2,5L eingestellt... erinnere mich dabei auch an die Diskussion der Gruppe mit der Diätberaterin, die mit 3-4 Litern Trinkmenge ankam, nachdem der Neph-Oberarzt kurz vor ihr erzählte, dass im Schnitt 2 - 2,5 Liter in Ordnung sind (außer natürlich man ist riesengroß oder total muskulös oder... )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 31 Mär 2022 21:37 #519149

  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Ja war bei mir genauso App wurde eingestellt. Meine neue heißt Wasser trinken Erinnerung Version 1.4.11 habe im Moment etwas Schwierigkeiten mit dem Ausscheiden war am Anfang mehr, jetzt bin ich froh wenn es 2,4 Liter pro 24 Std sind,b 2 Liter Trinkmenge . Arzt meint man ist keine Maschine so lange das Gewicht nicht Sprung-artig 1-2  Kilo hoch geht reguliert sich das von selbst. Bin gespannt. Sonst war die Ausscheidung bei 3-3,5 Liter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 02 Apr 2022 21:14 #519164

  • Data
  • Datas Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1911
  • Dank erhalten: 89
Nutze seit Dezember "BeWet" :)

Was ein doppeldeutiger Name...

Seit dem letzten Update vor ein paar Tagen ist bei denen die Werbung etwas aufdringlicher geworden...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 11 Feb 2023 22:15 #521798

  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Wenn laut Google eine Ausscheidung von 1,5 Liter bis 2 Liter normal sind. Warum scheiden dann transplantierte 3 Liter und mehr aus?
Zitat:
Die Harnblase besitzt bei einem Erwachsenen in der Regel ein Fassungsvermögen zwischen etwa 300 und 500 ml. Ein gesunder Erwachsener scheidet innerhalb von 24 Stunden etwa 1.500 ml Harn aus. Die Anzahl der Blasenentleerungen (Miktionen) wird auch als Miktionsfrequenz bezeichnet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 12 Feb 2023 14:20 #521800

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1084
  • Dank erhalten: 785

Wenn laut Google eine Ausscheidung von 1,5 Liter bis 2 Liter normal sind. Warum scheiden dann transplantierte 3 Liter und mehr aus?
Zitat:
Die Harnblase besitzt bei einem Erwachsenen in der Regel ein Fassungsvermögen zwischen etwa 300 und 500 ml. Ein gesunder Erwachsener scheidet innerhalb von 24 Stunden etwa 1.500 ml Harn aus. Die Anzahl der Blasenentleerungen (Miktionen) wird auch als Miktionsfrequenz bezeichnet.
 
Woher hast du diese Information mit den 3 Litern und mehr?
Man kann nur ausscheiden, was man sich zugeführt hat. Vorübergehend wäre eine grössere Menge schon möglich, aber nicht auf Dauer. Wenn der Körper Wasser speichert, zB in Form von Ödemen und man dann entwässernde Medikamente nimmt. Aber natürlich nur, bis das Wasser weg ist. Sonst würde man ja immer stärker dehydrieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 12 Feb 2023 20:04 #521808

  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Ich trinke zB. mit Trink App exakt 2250ml und scheide 2,8 bis 3,6 aus, dies aber nur mit torasemid Entwässerung 30mg, lasse ich die Tabl. weg überwässer ich in wenigen Tagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 12 Feb 2023 20:12 #521809

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1084
  • Dank erhalten: 785

Ich trinke zB. mit Trink App exakt 2250ml und scheide 2,8 bis 3,6 aus, dies aber nur mit torasemid Entwässerung 30mg, lasse ich die Tabl. weg überwässer ich in wenigen Tagen.

 
- wird in diesem TrinkApp die Flüssigkeit, die man mit Lebensmitteln (zB Tomaten, Äpfel, Sauce - alles was nicht trocken ist...) zu sich nimmt, auch berechnet?
- und je nachdem, was man isst, wird Flüssigkeit im Körper auch länger als x Std. gespeichert und erst mit "Verspätung" wieder abgegeben oder eben dann, weil man Medikamente wie Toresamid einnimmt. Bei Frauen hat es zB auch mit den Hormonen (Zyklus) zu tun, wann und wieviel Flüssigkeit im Körper gespeichert und wieder abgegeben wird

was ich sagen will: wahrscheinlich müsstest du mit einem Durchschnitt zB über eine Woche gerechnet arbeiten und nicht zB über 24 Std
Folgende Benutzer bedankten sich: Anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 12 Feb 2023 20:29 #521810

  • Anja
  • Anjas Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 856
  • Dank erhalten: 477
Kohana hat zwei recht wichtige Punkte genannt, was esse ich und wieviel Wasser bindet das, was ich esse.
Isst man eine Wassermelone oder holländische Tomaten, dürfte das wohl direkt auf die Trinkmenge gehen.
Isst man faserreiche, quellende Lebensmittel, binden die das Wasser im Darm, das über den Darm ausgeschieden wird und nicht über die Nieren.
Will man eine wirklich saubere Flüssigkeitsbilanz, müssten diese Daten einfließen, zusammen mit dem Wassergehalt des Stuhlgangs, der Menge des ausgeschwitzten und über die Haut (unser größtes Körperorgan) verdunstetem Wasser etrc pp.
Das bedeutet dann im Umkehrschluss auch, das zu viel Wasserentzug festen Stuhlgang und Verstopfung zur Folge haben kann.

Ich trinke zB. mit Trink App exakt 2250ml und scheide 2,8 bis 3,6 aus, dies aber nur mit torasemid Entwässerung 30mg, lasse ich die Tabl. weg überwässer ich in wenigen Tagen.

Mir ist bekannt, dass einige NTxler Nieren Unterstützung brauchen, aber für mich klingt das etwas unausgeglichen.
Wie sind eigentlich Deine sonstigen Werte und wie ist Deine Ernährung?
Folgende Benutzer bedankten sich: kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 12 Feb 2023 20:37 #521811

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1084
  • Dank erhalten: 785

... Mir ist bekannt, dass einige NTxler Nieren Unterstützung brauchen, ...
 
Ich, transplantiert, habe ein Blutdruckmedikament mit einer Entwässerungskomponente. Ohne die wäre mein Blutdruck zu hoch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 12 Feb 2023 20:59 #521814

  • Anja
  • Anjas Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 856
  • Dank erhalten: 477

ch, transplantiert, habe ein Blutdruckmedikament mit einer Entwässerungskomponente. Ohne die wäre mein Blutdruck zu hoch.

Ja nu ne ;) das meinte ich nicht. Einige Medikamente bekommen wir auch, weil die Immunsuppressiva Nebenwirkungen haben. Weil man die aber nicht weglassen kann ohne die Tx ins Nirvana zu schießen, braucht es etwas gegen die Auswirkung von deren Nebenwirkungen.
Ich nehme auch niedrig dosiert Blutdruckmedikamente, auch, um das nächtliche Dipping (Absinken) des Blutdrucks wieder herzustellen.

Ich meine jetzt rein die Ausscheidung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trinkmenge zu Ausscheidung 12 Feb 2023 21:24 #521815

  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Entwässerung Tabl. nehme ich auch zur Herz-Entlastung. Niere ist ist nicht die einzige Baustelle nach langer Dialyse Zeit. Ernährung ist ausgewogen und abwechslungsreich. Esse tagl 2 Bananen mit 2 Kiwis trinke Karottensaft, esse Paprika und Tomaten zum Frühstück dazu Oragensaft. Naturjoghurt. 
Folgende Benutzer bedankten sich: LoCo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.