Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Rügen 17 Mai 2023 09:59 #522808

  • MaWa
  • MaWas Avatar Autor
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 854
  • Dank erhalten: 336
Hallo,

war von Euch in der letzten Zeit jemand in der Dialyse auf Rügen?
Wie war es da? Wie war die ärztliche Betreuung?

Viele Grüße
MaWa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rügen 17 Mai 2023 16:33 #522811

  • Gerd
  • Gerds Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 759
  • Dank erhalten: 125
Hallo MaWa,

ja, ich war auf Rügen, allerdings schon während meiner ersten Dialysephase 1992-95. Die Dialyse fand damals im Sana Krankenhaus (Rügen) statt.

Ob die heute noch Dialyse anbieten weiß ich nicht. Hier die Website, vielleicht kannst du dort mal anfragen. Möglicherweise können die dir dort weiterhelfen.

www.sana.de/ruegen

Ansonsten bietet das KfH Zentrum in Stralsund Dialyse an, zwar nicht direkt auf Rügen, aber auch nicht sehr weit weg davon:

www.kfh.de/nierenzentrum/stralsund/dialyse-und-sprechzeiten/

Rügen ist eine schöne Insel, es lohnt sich, dort einmal gewesen zu sein.

Viel Erfolg, Gerd
Folgende Benutzer bedankten sich: MaWa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rügen 17 Mai 2023 16:55 #522812

  • MaWa
  • MaWas Avatar Autor
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 854
  • Dank erhalten: 336
Hallo Gerd,
vielen Dank.
Ich bin selbst schon einige Male dort gewesen. Das letze Mal ist schon einige Jahre her. Damals haben mir verschiedene Dinge gar nicht gefallen. Aber Irgendwann überkommt einen dann doch die Sehnsucht nach Rügen.
Ich muss mal überlegen... Stralsund ist für mich keine Alternative. Der Weg ist mir zu lang.
Liebe Grüße
MaWa
PS: Tolle Reisen machst du. Respekt.
Geht es dir gut?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rügen 17 Mai 2023 17:10 #522813

  • Gerd
  • Gerds Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 759
  • Dank erhalten: 125
Danke, MaWa,

mir geht es gut soweit. So langsam "gewöhne" ich mich (wieder) an die Dialyse, wobei ich glaube, dass so richtig daran gewöhnen wohl gar nicht geht.

Ich hab mich wenigstens soweit arrangiert. Die eigentliche Dialyse"pflicht" macht mir weniger aus, ich meine, das wöchentliche dreimal dort Hingehen. Mehr stören mich die Begleitumstände, und zwar ganz mächtig die Reduktion der Flüssigkeitsaufnahme sowie die umständliche Prozedur bei "Reisen mit Dialyse"...

Viele Grüße, Gerd.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.